Programmänderung:  +++  Der Korfu-Vortrag wird um 1 Monat verschoben  +++  Der Peloponnes-Vortrag wird in die nächste Saison verschoben  +++  Programmänderung:  +++  Der Korfu-Vortrag wird um 1 Monat verschoben  +++  Der Peloponnes-Vortrag wird in die nächste Saison verschoben  +++  

Liebe Zuschauer!

Ungewöhnliche Zeiten machen ungewöhnliche Maßnahmen notwendig...

Um die Gesundheit meiner Zuschauer - also Ihnen - nicht zu gefährden, verlege ich alle für Ende März/Anfang April geplanten Vorträge ans Ende der Saison, also auf Ende April/Anfang Mai.

Das bedeutet konkret, dass der geplante KORFU-Vortrag verlegt wird auf die eigentlich für den PELOPONNES-Vortrag vorgesehenen Termine.
Der eigentlich für diese Termine vorgesehene PELOPONNES Vortrag wird als Extra-Vortrag in die nächste Saison verschoben.

Alle Zuschauer, welche für die Saison 2019/2020 eine Dauerkarte erworben haben, können mit dieser den PELOPONNES Vortrag in der nächsten Saison kostenlos besuchen.
Alle bereits verkauften Einzelkarten für die noch kommenden Vorträge können desweiteren auch für jeden anderen Vortrag in der nächsten Saison verwendet werden, so der Abriss sich noch an der Eintrittskarte befindet. Im Zweifelsfalls wenden Sie sich bitte an die Stelle, von der Sie die Karte bezogen haben oder an mich persönlich.

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis und wünsche uns allen Gesundheit!

Alle Vorträge in Herrenberg

Rotes Meer

Ägypten - Jordanien

Live Reportage mit Ludwig Migl & Achim Stohr

03.11.2019
Sonntag

18:00 Uhr

Herrenberg - Mauerwerk

  • Vorverkauf und Abendkasse: € 18,00 / € 16,00 (ermäßigt) incl. VVK-Gebühr

Im Roten Meer befinden sich gleich mehrere der besten Tauchplätze der Welt. In der Multimedia-Show des mehrfachen Deutschen Meisters in Unterwasser-Fotografie kann man Ludwig Migl bei seinen Tauchgängen begleiten. Der Profifotograf zeigt eine exzellente Bilderauswahl, die er von seinen Reisen nach Ägypten und Jordanien mitgebracht hat.

In der Live-Reportage mit eigens dafür produzierter Musik von Achim Stohr sind Korallenriffe in allen Farben zu sehen und Steilwände, die an der Grenze zum Sudan bis zu 2000 m tief abfallen. Die unglaubliche Artenvielfalt bringt die Zuschauer zum Staunen, und die Begegnungen mit Meeresschildkröten, Schwärmen von Makrelen, Mantas und einer Delfin-Schule in freier Wildbahn sind äußerst beeindruckend. Ein Nachttauchgang fördert faszinierende Bilder zutage, die bisher in dieser Form noch nie zu sehen waren.

An Land warten jahrtausendealte Baudenkmäler, Naturschutzgebiete und wunderbare Begegnungen mit Menschen.

Mehr Informationen zu Ludwig Migl & Achim Stohr:
www.ludwig-migl.de

  • Hochdorfer